Bleaching (Zahnaufhellung)

meinzahnarztcc_bleachingSicher haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es sein kann, dass Ihre Zähne mit den Jahren wie vergilbt wirken. Sie trifft keine Schuld. Auch Menschen mit gesunden Zähnen, die in ihrer Jugend strahlend weiß waren, klagen über dieses Phänomen, das zu den ganz normalen Verschleißerscheinungen gehört. Diese Verfärbungen bilden sich durch Konsum von Nahrungsmitteln, Kaffee, Tee und Tabak.

Hier lassen sich zum einen durch eine professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt die ersten oberflächlichen Spuren beseitigen.

Die in der Tiefe der Zahnoberfläche liegenden Verfärbungen werden mit der Mundhygiene nicht erfasst. In diesem Fall lassen sich vergilbte und verfärbte Zähne mittels dem Bleichen, anerkanntermaßen eine der beliebtesten und bewährtesten Maßnahmen der ästhetischen Zahnmedizin, leicht wieder aufhellen.

Bis zu 8 Farbstufen in 1 Stunde

bleachingMit modernster Technologie werden Ihre Zähne in unserer Ordination innerhalb einer Stunde um bis zu acht Farbstufen gebleichtsanft, schnell und sicher.

Darauf geben wir Ihnen eine 100%ige Erfolgsgarantie.

Konservierung über Jahre

Mittels einer individuell gestalteten Bleichschiene können Sie den erzielten Erfolg dann jahrelang konservieren, indem Sie diese alle 3-6 Wochen, je nach Ess-, Trink -, und Rauchgewohnheiten, für 2-3 Stunden tragen. Wenn Sie zusammen mit uns realistische Ziele beim Bleichen ansteuern, werden Sie vom Ergebnis sicher begeistert sein.

Was Sie beachten müssen

  • Alte Kunststofffüllungen müssen nach dem Bleichen oft farblich angepasst oder ausgetauscht werden.
  • Kronen, Veneere oder Inlays lassen sich mit keiner Bleichmethode aufhellen.
  • Eine Mundhygiene kurz vor dem Bleaching ist fast immer erforderlich.

Bleichen einzelner Zähne

Andererseits können wir aber auch einzelne abgestorbene sowie wurzelbehandelte Zähne – welche mit der Zeit immer grauer und dunkler geworden sind – mit der Bleichmethode behandelt, und so den Nachbarzähnen in der Helligkeit angeglichen werden: Zuerst wird die alte Zahnfüllung entfernt und gereinigt. Anschließend wird das Bleichmittel appliziert und die Zahnkrone provisorisch verschlossen. Ist das Bleichergebnis (meist nach 2-3 Sitzungen im Wochenabstand) erreicht, wird das Bleichmittel entfernt und der Zahn mit einer definitiven zahnfarbenen Füllung versehen. Dadurch ist in vielen Fällen eine teure Krone zu vermeiden.